Digimon Frontier - Story

Shoutbox

  • Michael
    (Donnerstag, Mai 13. 2021 6:48 )
    Ich hoffe alle Schauer von Digimon Adventure 2020 sind begeistert (Ich persönlich glaube es ist gut aber eben nicht das Digimon Adventure von damals und man sollte immer daran denken).
  • Tigger_Andy
    (Montag, Mai 10. 2021 4:27 )
    Digimon Adventure 2020 steht bisher bei 47 Folgen
  • Michael
    (Dienstag, Apr 6. 2021 4:27 )
    Meine wahren zufriedenstellend, ich hoffe deine und die der anderen auch oder besseres.
  • Steffi
    (Montag, Apr 5. 2021 22:45 )
    Ich hoffe, ihr hattet schöne Ostertage. 🙂
  • Michael
    (Sonntag, Apr 4. 2021 16:49 )
    Schöne Feiertage!

1 · 2 · 3
Name:
Email:
Für:  
Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht
(aber sie ist erforderlich)

Digimon Frontier - Story 

Originaltitel  デジモンフロンティア   ( Dejimon Furontia )
Episodenanzahl: 50
Produktionsjahr: 2002
Erstausstahlung in Japan: 7. April 2002
Erstausstahlung in Deutschland: 22. Dezember 2003
Titellied: FIRE!! -Kōji Wada | Wenn das Feuer in dir brennt
Digitationslied: Wenn du willst; Hyperspirit Digitation

Digimon Frontier

„Möchtest du beginnen?“ steht auf dem kleinen Bildschirm des Handys. Der Junge hat die Möglichkeit zwischen „JA“ und „NEIN“ zu wählen. Er wählt „JA“. Eine Stimme im Handy spricht: „Takuya… Das Spiel, das über dein Schicksal entscheiden wird, hat begonnen…“. Er bekommt weitere Anweisungen in Form von SMS auf das Handy und verschwindet aus dem Haus. Takuya soll sich auf den Weg zum Bahnhof machen und zur U-Bahn gehen. Dort bekommt er nur knapp einen der merkwürdig aussehenden Züge und trifft einen Jungen, der sich ihm gegenüber eher abweisend verhält. In diesem Zug trifft er auf drei Jugendliche, die ebenfalls durch ihr Handy hier her navigiert wurden. Keiner von ihnen weiß so recht wo es nun hingeht, doch schon bald erleben sie die ersten Abenteuer in der Digiwelt und verwandeln sich in Hybrid-Digimon.

Ein Kampf beginnt zwischen ihnen und den königlichen Rittern Dynasmon und Crusadermon, welche auf der Seite von Lucemon stehen. Doch das dämonische Digimon richtet sich im Laufe der Story gegen ihre Handlanger, scannt ihre Digicodes und digitiert mithilfe dieser Kraft auf ein höheres Level. Sie besiegen das böse Digimon und müssen in die Menschenwelt zurückkehren, dort angekommen verwandeln sich die D-Tektoren wieder in Handys, denn die gesamte Kraft wurde in die Rettung eines Digiritters investiert. 


Deutsches/Englisches Logo: Japanisches Logo:
Englisches und deutsches Logo Japanisches Logo